HeuteWochenendekompl. Programm

Home

In eigener Sache...

 Liebe UNION Kino Besucher,

wie Sie vielleicht der Presse bzw. den Beschlüssen der Bundesregierung entnommen haben, war dort im 4. Öffnungsschritt, wenn die Inzidenzzahlen dementsprechend sinken, eine eventuelle Öffnung der Kinos in Deutschland vorgesehen.

Dieses gilt nicht für NRW, hier ist momentan kein Öffnungstermin geplant.

Unabhängig davon macht eine Öffnung für unsere Kollegen und uns nur Sinn, wenn es genügend neue Filme gibt, welche von seitens der Filmverleiher eine Vorlaufzeit von mindestens 6-8 Wochen vor Bundesstart benötigen, um die einzelnen Produktionen vor Kinostart Presse- und Marketingmäßig vorzubereiten.

Neue Filme wird es auch nur geben, wenn die Verleiher eine Perspektive haben, dass zum einen alle Kinos in Deutschland öffnen dürfen und zum anderen nicht nach 2-3 Wochen eine erneute Schließung droht.

Auch die Möglichkeit einer Öffnung der Kinos bei einer Inzidenz von 50-100, wobei dem Kinobesuch ein Corona-Test vorausgehen muss, scheint uns schwierig und praxisfremd. Daher werden wir erstmal weiterhin geschlossen bleiben. Leider.

Wir stehen in engem Austausch mit den Kollegen und es ist geplant, dass die Kinos in Deutschland gemeinsam und mit einem tollen Programm in nächster Zeit zurückkommen.

Wir vermissen Ihren Besuch in unseren Kinos und den Kontakt mit Ihnen sehr und freuen uns schon heute auf die Wiedereröffnung unseres Kinos!

Bis demnächst im UNION!

Ihr UNION Kino Team



Salzburg im Kino: 100 Jahre Salzburger Festspiele

„Salzburg bleibt - nur ein Kino weit entfernt!“, freut sich Präsidentin Helga Rabl-Stadler zum Ende der 100-jährigen Salzburger Festspiele im August 2020, denn: „Für alle, die dieses Jahr selber nicht vor Ort sein konnten oder sich schon jetzt auf die nächsten Festspiele hinsehnen, gibt es auch weiterhin Grund zur Freude: Zahlreiche Kinos in Österreich, Deutschland und der Schweiz übertragen eine handverlesene Auswahl der beeindruckendsten Produktionen aus den letzten Jahren - erstmalig im Kino. Mit dieser Reihe geben wir unserem Publikum die Möglichkeit, gemeinsam dieses besondere Jubiläum auf der großen Leinwand nachwirken zu lassen und sich gleichzeitig auf das nächste Jahr einzustimmen.“ Den Auftakt macht am 24./25. Oktober 2020 die legendäre „LA TRAVIATA“ mit Anna Netrebko und Rolando Villazón aus dem Jahr 2005. Opern-Star Anna Netrebko dazu: „Ich freue mich besonders, dass unsere wunderbare „Traviata“ [...] die Kinoreihe eröffnet und damit zum ersten Mal überhaupt auf der großen Leinwand zu erleben sein wird!“

Diese Opern bieten wir Ihnen an ausgewählten Sonntagen an, zu 15 Euro oder 14 Euro ermäßigt. Doch wenn sie direkt für 5 Vorstellungen buchen kostet es nur 60 Euro, und wenn sie direkt für alle 10 Vorstellungen buchen kostet es nur noch 90 Euro. (Rabatte nur an der Kasse erhältlich)

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Hinweis zu Online-Käufen

Liebe Besucher,

Karten und Gutscheine, die Sie online erwerben, kaufen Sie bei einem Drittanbieter.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sei sich bitte ausschließlich an diesen unter: support@kinotickets.online

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Union Kino Team